Escrima - Stock- und Bühnenkampf-Workshops

Workshops und Kampfchoreographie für Inszenierungen

Escrima ist eine philippinische Kampfkunst, die waffenlosen Kampf, Stockkampf und Klingenkampf (Messer, Schwert) beinhaltet.

EscrimaDie Stockkampfform des Escrima - mit 60 cm Rattanstöcken - bietet nicht nur als Sport interessante Möglichkeiten der Sinnes- und Körpererfahrung. Die Stöcke können auch in der Theaterarbeit vielseitig eingesetzt werden. Im Kurs werden die leicht zu erlernenden Grundlagen und Besonderheiten des Escrima (Prinzipien, Bewegungsmuster, Schlagfolgen, etc.) vermittelt. Vorkenntnisse oder besondere körperliche Fitness sind nicht erforderlich.
Die Escrima-Grundlagen werden dann in der Theaterarbeit angewendet und anhand von Beispielen verdeutlicht. Dabei wird z.B. auch mit einem kurzen Text gearbeitet und zudem lernen wir die Grundlagen des Bühnenkampfes kennen.

Der einfache Aufbau der Grundprinzipien ermöglicht schon nach einem Workshop die Choreographie von Bühnenkämpfen, die für das Publikum wild aussehen aber für die Schauspieler völlig sicher sind.

Außerdem helfe ich bei Bedarf gerne bei der Choreographie von Kampfszenen zu verschiedenen Inszenierungen.