Der ungebetene Gast

Theater, Unterhaltung und Information zum Schutz vor Einbruch und Computerkriminalität

 

Alle vier Minuten wird in Deutschland eingebrochen. Die Kriminalstatistiken weisen in den letzten Jahren starke Zuwächse bei Wohnungseinbrüchen aus. Fachleute raten, sich mit entsprechender Sicherheitstechnik zu schützen. Denn wo der Einbrecher auf Widerstand stößt, ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass er bereits im Versuchsstadium abbricht.

In den eigenen vier Wänden werden Menschen aber längst nicht mehr nur von „klassischen“ Wohnungseinbrechern bestohlen. Datendiebe schleichen sich in die Kommunikationsnetze ihrer Opfer ein und verschaffen sich auf diese Weise Zugang zu den Bankkonten.

Das Theaterprojekt „Der ungebetene Gast“ informiert über Einbruch und Computerkriminalität und zeigt, wie man sich gegen diese Delikte schützen kann. Im Anschluss an das Theaterstück stehen Fachleute zur Verfügung, die individuell beraten und praktische Übungen anbieten.

Das Stück wurde in Zusammenarbeit mit der Stadt Stuttgart, dem Polizeipräsidium Stuttgart und der BW-Bank erarbeitet. Premiere war im Februar 2014.

Zum Start der Auftrittsserie im Landkreis Ludwigsburg im Januar 2017 wurde das Stück mit der Unterstützung von Fachleuten des Polizeipräsidiums Ludwigsburg, der Stadt Ludwigsburg und des Kreisseniorenrats Ludwigsburg umfassend neubearbeitet und aktualisiert.

 

Mehr Informationen

findet man in diesem Flyer: PDF-Flyer

Das Plakat zum Projekt finden sie hier.

Kommende Auftrittstermine finden Sie bei Termine.

Anfragen zu dem Projekt nehme ich gerne hier entgegen.